Presse

Hier finden Sie ausgewählte Informationen, Neuigkeiten und Pressebilder zu unserem Restaurant.

„Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend.
“

Johann Wolfgang von Goethe

2016 - 2017

November 2017 | Sächsische Zeitung

Die Domherren schauen etwas verdutzt aus ihren Bilderrahmen an der Wand. Vor ihnen sitzen drei gestandene Männer mit drei Flaschen Wein...

Sächsische Zeitung, November 2017

März 2017 | Sächsische Zeitung

Eigentlich ist das nicht zu glauben. Aber Wirt Karsten Müller hat schon ganz andere Sachen gestemmt. Über die Vertäfelung sind lateinische ...

Sächsische Zeitung, März 2017

April 2016 | Sächsische Zeitung

Meißens erfolgreichster Wirt Karsten Müller hat 1996 den Domkeller auf dem Burgberg übernommen. Das soll am Ende des Jahres gefeiert werden ...

Sächsische Zeitung, April 2016

2011 - 2014

August 2011 | Sächsische Bote

Eine lukullische Besonderheit darf im Jubiläumsjahr „850 Jahre Weinbau in Sachsen“ nicht fehlen. Der Weinbau- und der Tourismusverband Sächsisches …

Pressemitteilung Sächsische Bote, August 2011

März 2012 | Dresdner Neueste Nachrichten

Gemeinsam mit vier anderen Gastronomen konnte gestern Karsten Müller das neu gestaltete Gütesiegel „Besonders empfohlen an der …

Dresdner Neueste Nachrichten, März 2012

März 2012 | Sächsische Bote

Über ein Plus von 1,9 Prozent bei Anknüpften und Übernachtungen von Touristen voriges Jahr freut sich der Tourismusverband „Sächsisches Elbland“ …

Sächsische Bote, März 2012

März 2012 | Meißner Amtsblatt

Drei Meißner Gaststätten erhielten vom Tourismusverband Sächsisches Elbland nun das Prädikat „Besonders empfohlen an der Sächsischen Weinstraße“ …

Pressemitteilung Meißner Amtsblatt, März 2012

Mai 2012 | SZ

Hoch über den Dächern von Meißen schlemmen und den Panoramablick über die Altstadt genießen, das bekommen die Gäste des Domkellers …

SZ, Mai 2012

Juni 2012 | Meißner Amtsblatt

In diesem Jahr feiern Meißen und Fellbach in Baden-Württemberg das 25-jährige Jubiläum einer erfolgreichen und fruchtbaren Städtepartnerschaft.

Meißner Amtsblatt, Juni 2012

September 2012 | Morgenpost

1470 bekam der Domglöckner das Schankrecht zugesprochen. Wer also heute im Domkeller, der ehemaligen Glöcknerei, sitzt, der zecht in der ältesten …

Pressemitteilung Meißner Amtsblatt, März 2012

Mai 2014 | SZ

Es war eine ganz besondere Prüfung, der sich Sven Fiedler am vergangenen Wochenende in Leipzig stellen musste. Der Azubi, der im Meißner Domkeller den Beruf eines …

SZ, Mai 2014

2005

Februar 2005 | Elbland

Der Turm der Frauenkirche, die roten Dächer der Altstadthäuser, gewundene Straßen und Gassen, die Höhenzüge des Stadtwaldes am Plossen, ...

Elbland, Februar 2005

September 2005 | Meißner Tageblatt

"Für Sie immer einen Zug voraus!" – So steht es auf einer goldgerahmten Tafel, und diese hängt im Meißner Domkeller. Überschrieben ist sie "Unser ...

Pressemitteilung Meißner Tageblatt, September 2005

1966 - 1996

Mai 1966 | Meißner Wochenspiegel

Tausende von Besuchern und Reisegruppen aus der gesamten Republik und dem Ausland haben im vergangenen Sommerhalbjahr wieder unsere …

Pressemitteilung Meißner Wochenspiegel
, Mai 1966

März 1996 | Meißner SZ

Diesen Blick genießt man vom "Domkeller": Nach einer dreimonatigen Bauzeit hat dieses Lokal, eines der ältesten in Meißen, wieder geöffnet.

Pressemitteilung Meißner SZ, März 1996

Juli 1996 | Wochenkurier

Ein Keller über den Dächern der Stadt - eigentlich etwas Widersprüchliches und doch Realistisches. Auf dem Burgberg in Meißen …

Pressemitteilung Wochenkurier, Juli 1996